Thema des Jahres

The city as an infinite project

Resilienz in Architektur und Stadtplanung

Weitere Themen

Auch interessant?

News

  • 3. Preis für Neubau der Unternehmenszentrale der Koelnmesse 18.01.2021

    Wir freuen uns über den 3. Preis für unseren Entwurf der neuen Unternehmenszentrale der Koelnmesse. Unser gestalterisches wie städtebauliches Konzept sieht zwei Gebäude vor: die neue Unternehmenszentrale mit 25.000 m² BGF und ein Hochhaus mit 30.000 m² BGF. Beide gliedern sich in jeweils einen höheren und einen niedrigeren Gebäudeteil, welche durch eine durchlässige Fuge für die Öffentlichkeit zugänglich sind - hier entstehen direkte Bezüge zum Stadtraum, die als Verbindungswege den Besucher vom Messeeingang Nord durch das Atriumhaus zum neuen Forum leiten. Das begrünte, überdachte Atrium des Messehauses wird zum idealen Begegnungsort und grünen Wohnzimmer der Messeverwaltung. Die Büroflächen bieten individuelle Lösungen für eine sich stetig verändernde Arbeitswelt: modernes und freies Arbeiten, flexibel nutzbare Kommunikationsräume sowie Ruhezonen – immer in Verbindung zur grünen Lunge in der Mitte. Beide Häuser schotten sich vom Verkehr ab und bringen sich dank der Glasfassade gleichzeitig modern und repräsentativ in die umliegende Bebauung ein. Während die beiden transparenten Sockelgeschosse den Blick ins Innere erlauben, unterstreicht die darüberliegende Doppelglasfassade mit ihren leicht gebogenen Scheiben die geschwungene, skulpturale Gebäudeform.

  • Neues Jahr - neuer Auftritt 04.01.2021

    Ab dem 1. Januar 2021 heißen wir KSP ENGEL. Wir haben einen neuen grafischen Auftritt und eine neue Webseite. Mit der neuen Corporate Identity rücken wir unseren ganzheitlichen Ansatz, die inhaltliche Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen und Themen des Planens und Bauens weiter in den Mittelpunkt. Unsere Neupositionierung ist Ausdruck unseres Qualitätsanspruchs an die Architektur und ihre Gestaltung.

    Für Sie ändert sich nichts, sämtliche Verträge bleiben weiterhin unverändert gültig. Auch unsere Anschrift bleibt weiterhin bestehen. Ab dem 1. Januar sind wir unter dem neuen Namen für Sie zu erreichen.

    Wir freuen uns auf eine weiterhin gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen im neuen Jahr.

  • Große Moschee öffnet erstmals Gebetssaal 13.11.2020

    Der Gebetssaal der Großen Moschee Algier („Djamaa el Djazair“) wurde anlässlich des muslimischen Feiertags Mawlid an-Nabi am 28. Oktober 2020 offiziell eröffnet und am 6. November 2020 erstmals der Öffentlichkeit zum Freitagsgebet zugänglich gemacht. Nach dem Entwurf von KSP Jürgen Engel Architekten entstand der Sakralbau in der Bucht von Algier auf einem 26 Hektar großen Grundstück als eine Symbiose einer traditionell-maghrebinischen Pfeilerhallen-Moschee mit Einflüssen europäischer Moderne. Gestalterisches Leitmotiv des Ensembles ist eine schlanke Säule mit weitauskragendem Kapitell, die sich in allen Bereichen wiederfindet und formal von der in Afrika heimischen Calla-Pflanze inspiriert wurde. Zur Freitagsmoschee gehören neben dem 36.000 Gläubige fassenden Gebetsaal zwei Vorhöfe und das weltweit höchste Minarett (265 Meter). Innerhalb des Gesamtkomplexes befinden sich – ähnlich einem Stadtzentrum – öffentliche Nutzungen wie ein Museum, eine Bibliothek, eine theologische Hochschule, Apartments sowie Geschäfte und Restaurants.
    Zum Projekt

  • 1. Preis für Bürogebäude in Stuttgart 13.10.2020

    Wir freuen uns über den ersten Preis für den von PANDION AG ausgelobten Architekturwettbewerb eines Bürohauses in Stuttgart Feuerbach. Das Neubau-Ensemble mit rund 17.000 m² BGF ist auf dem Quartier der erste Baustein einer neuen Generation von Gebäuden, die sich ganz dem Thema neue Arbeitswelten widmen. Auf die ehemalige Produktion von Gütern folgt eine moderne “Produktionsstätte” für neue Ideen und zukunftsweisende Dienstleistungen. Der von unserem Frankfurter Wettbewerbsteam entworfene Bürokomplex sieht ein Arbeitsumfeld mit hoher Aufenthaltsqualität für Innen- und Außenraum vor. Die Innenräume bieten flexible und vielfältige Nutzungen wie Think Tanks, Begegnungszonen, Meeting Points, Zellenbüros bis hin zu Open Space-Flächen. Begrünte Balkone, Loggien und Dachterrassen, die direkt den Mieteinheiten zugeordnet sind, verbinden die Arbeitswelt mit der Natur. Für das urbane Leben im Freien schaffen Innenhöfe sowie ein grüner Sockel eine städtische Bühne: Sitzstufen, Freitreppen und Außenterassen bieten genügend Möglichkeiten zum Verweilen an. Die großzügige Begrünung und Außenraumgestaltung prägen somit in besonderem Maße die Identität des Ortes.

  • 2. Preis für Büro- und Hotelgebäude „The VIEW“ in Sindelfingen 09.09.2020

    Wir freuen uns über den zweiten Preis beim Workshopverfahren für das Büro- und Hotelgebäude „The VIEW“ in Sindelfingen. Als dreiteilige Gebäudefigur im Grünen erscheint das neue Quartier durchlässig und als selbstbewusstes Ensemble in einer heterogenen Umgebung. Die drei Baukörper mit einer Fläche von ca. 25.000 m² BGF bilden nach Norden und Osten eine geschlossene städtebauliche Kante zur Straße und öffnen sich nach Süden zum Weiher hin. Drei im Grundriss winkelförmige Gebäude beherbergen zwei Hotels im Norden sowie den Bürobau an der Südostecke des Grundstücks. Um das offene und durchlässige Profil des Ensembles zu stärken, werden helle Materialien gewählt. Die Fassadengestaltung der Neubauten ist klar und modern. Die Aluminium-Bandfassade der Büro- und Hotelgebäude folgt einer horizontalen Gliederung, die eine dynamische Wirkung erreicht. Anders als beim Büroneubau ist die Fassade der Hotels mit Klinkerriemchen verkleidet.

Weitere News anzeigen

https://www.ksp-engel.com/media/pages/kontakt/2a17e50846-1611086332/tokarz_hochformat_01_web.jpg

Sebastian Tokarz
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

https://www.ksp-engel.com/media/pages/kontakt/6bbd45242c-1611085634/dryander_hochformat_01_web.jpg

Luise von Dryander
Business Development

Möchten Sie mehr über die Themen wissen, die uns beschäftigen?

Kontakt aufnehmen