Herzog August Bibliothek, Servicegebäude, Wolfenbüttel

Wie verhelfen wir einer der wichtigsten Bibliotheken der Welt zu einer grünen Mitte?

Wolfenbüttel beherbergt eine der ältesten unversehrt erhaltenen Bibliothekssammlungen der Welt. Bereits seit 1961 waren wir an der Restaurierung, Umwandlung und Erweiterung des Bibliotheksquartiers beteiligt, darunter auch das denkmalgeschützte Hauptgebäude der Herzog August Bibliothek. Ein neues Servicegebäude soll hier nun die Verbindung zum Magazin herstellen – es kann aber noch mehr!

Unser Entwurf komplettiert das Quartett aus Bibliotheca Augusta, Direktorhaus und Magazingebäude und stellt dabei auf sensible Weise ein Gleichgewicht zwischen Bestand und Neubau her. Das viergeschossige Servicegebäude am Ufer der Oker führt die Fluchten der Bestandbauten fort. Der ausgebildete Risalit zum Innenhof entspricht im Maßstab dem gegenüberliegenden Direktorhaus und bezieht sich formensprachlich auch auf das Bestandsensemble. Ein gläserner Übergang im 1. Obergeschoss verbindet den Neubau mit dem Hauptgebäude und Magazin und betont als wahrnehmbare, doch zurückhaltende Fuge die individuellen Bauten.

Ein stimmiges Gesamtbild mit zwei Gesichtern: Auf der äußeren Flussseite nehmen wir mit der eleganten Natursteinfassade die Materialität des Bestands auf und stellen auch mittels der nachempfundenen Fensterproportionen einen Bezug zum Bestand her. Auf der einladenden Hofseite des Haupteingangs stellen die großzügigen Fensterformate wiederrum einen bewusst modernen Kontrast zum Bestand dar. Im Inneren bietet das Gebäude moderne Büro- und Verwaltungsräume und beherbergt die Restaurierungswerkstätten. Die Holz-Hybrid-Bauweise bleibt in den Räumen sichtbar. Unser „Herzstück“, im wörtlichen wie übertragenen Sinn, ist der begrünte Innenhof, der mit Sitz- und Aufenthaltsmöglichkeiten sowie schattenspendenden Bäumen zum Verweilen einlädt. So entsteht ein neuer kommunikativer Mittelpunkt des Bibliotheksquartiers mit Campusatmosphäre, in dem sich Mitarbeitende und Bibliotheksnutzer*innen begegnen.

Wir entwerfen einen Neubau, der sich in Form und Materialität dem Bestand anpasst und als neuer Baustein den Campus vervollständigt.

Bezüge
Campus
Materialität
Verbindungen

Projekt: Servicegebäude der Herzog August Bibliothek, Wolfenbüttel

Auftraggeber: Staatliches Baumanagement Braunschweig

BGF: 2.720 m²

Wettbewerb: 03/2021, 1. Preis

„In Bezug auf Materialität und Proportion gelingt dem Entwurf ein harmonischer Dialog - eine selbstbewusste und zugleich zurückgenommene Einfügung.“

In einem harmonischen Dialog zwischen Alt und Neu ist der Entwurf nicht nur eine funktionale Verbindung und elegante architektonische Ergänzung des Bestandsensembles, sondern schafft im Quartier einen offenen, grünen Campus.

Skizze Jürgen Engel

Relevante Themen aus Architektur und Städtebau

Gemeinsam Innovation voranbringen

Räume beeinflussen unsere Körper