Thema des Jahres

The city as an infinite project

Resilienz in Architektur und Stadtplanung

Weitere Themen

Auch interessant?

Publikationen

Unser Know-how und Erfahrung aus einer Vielzahl an Projekten. Unsere Publikationen.

  • Gleis Park

    Gleis Park

    Wie schafft man Wohnraum, wo keiner ist? Durch neue Nachhaltigkeit: Wohnen statt Parken im Herzen Berlins.

    Download

  • Große Moschee

    Große Moschee

    Auf dem 26 Hektar großen Grundstück vereint der nach Mekka gerichtete Moscheekomplex verschiedene kulturelle und religiöse Einrichtungen. 2008 gewannen wir den internationalen Wettbewerb. Die 2011 begonnenen Bauarbeiten zur Djamaâ el Djazaïr, Arabisch für Große Moschee, wurden Ende 2020 abgeschlossen.

    Download

  • Wohnen

    Wohnen

    Mit der digitalen Welt verändert sich der Lebensstil der Stadtbewohner und deren Auffassung von Gesellschaft. Auf diese Entwicklung gilt es, mit neuen Wohntypologien zu reagieren. Bereits jetzt sind Hybride aus Wohnen, Arbeiten, Gastronomie und Wellness, kombiniert mit Serviceangeboten, ebenso gefragt wie neue Formen des nachbarschaftlichen Zusammenlebens, dem sogenannten Co-Living. Bedürfnisse der Bewohner nach Rückzug und Privatheit sind dabei in einer intelligenten Grundrisslösung mit Raum für Aktivitäten und Gemeinschaft in Einklang zu bringen. Auch die teilöffentlichen Bereiche in und um eine Immobilie herum werden vermehrt zum aktiven Lebensraum der Bewohner und deshalb als vibrierendes, lebenswertes Umfeld konzipiert. Wir setzen mit diesen Überlegungen nicht nur hohe Standards an Planung, Ausführung und Gestaltung, sondern hinterfragen auch bestehende Wohnkonzepte.

    Download

  • Transformation

    Transformation

    Transformation – das Erhalten von Gebäuden und ihre Anpassung an aktuelle Anforderungen ist sowohl aus ökologischen als auch ökonomischen Aspekten in vielen Fällen sinnvoll. Das Ziel ist stets eine wirtschaftliche, technische und ästhetische Aufwertung der Immobilie, entsprechend vielfältige baurechtliche, energetische, statische, konstruktive und zum Teil auch denkmalpflegerische Aspekte sind dabei zu berücksichtigen. All diese aufeinander abzustimmen und die in der Summe beste Lösung zu finden, erfordert umfangreiches technisches Know-how sowie Kreativität.

    Download

News

  • WAF Shortlist 2022 Nominierung: Shenzhen Art Museum und Second Library 04.08.2022

    Das Großprojekt Shenzhen Art Museum New Venue und Shenzhen Second Library nach den Plänen von KSP Engel wurde für die Shortlist des World Architecture Festivals 2022 in der Kategorie „Future Project: Culture“ nominiert.
    Als neues kulturelles Zentrum bildet das Ensemble aus Museum und Bibliothek ein Schlüsselelement der Entwicklung des Stadtteils Longhua in der Metropole Shenzhen. Im Herbst 2022 wird das Projekt der WAF-Jury in Lissabon vorgestellt.

  • Nominierung für den Internationalen Hochhauspreis 2022 01.08.2022

    34 Projekte, 13 Länder, 1 KSP-Projekt
    Wir freuen uns sehr, dass sich unser Minarett der Großen Moschee von Algier unter den nominierten Hochhäusern für den Internationalen Hochhauspreis 2022 befindet. Mit seinen 265 Metern Höhe ist es das höchste Gebäude Afrikas und neues Wahrzeichen der Stadt.

    Bereits zum 10. Mal wird der Internationale Hochhauspreis von der Stadt Frankfurt am Main, dem Deutschen Architekturmuseum und der DekaBank ausgelobt und vergeben. Am 08. November findet die diesjährige Preisverleihung statt.

  • Grundsteinlegung für den ersten Bauabschnitt des Seven Gardens Areal in Wiesbaden 28.07.2022

    Der Schiersteiner Berg in Wiesbadens Stadtteil Biebrich wird rundum erneuert: Der tradierte Büro- und Verwaltungsstandort soll bis 2035 durch eine phasenweise städtebauliche Neuentwicklung in ein zukunftsfähiges und nachhaltiges Büroareal verwandelt werden. Den Auftakt zum Großprojekt Seven Gardens der OFB Projektentwicklung GmbH macht das Oak House. Der von KSP Engel geplante Büroneubau mit rund 34.000 m² Mietfläche wurde bereits von der Asset- und Investment-Spezialist REInvest Assetmanagement S.A. erworben. Ein Mieter steht ebenfalls schon fest: Das Oak House wird langfristig an das Land Hessen vermietet und damit zum neuen Sitz des Landeskriminalamtes sowie der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil. Der Neubau gliedert sich in ein 14-geschossigen Hochhaus und einen siebengeschossigen Sockelbau samt Tiefgarage. Für das gesamte Seven Gardens Areal sehen wir eine besonders nachhaltige Bauweise vor. Bereits in der Planungsphase wurde das Oak House mit dem DGNB Vorzertifikat Platin ausgezeichnet. Neben dem Ziel, den Bürostandort am Schiersteiner Berg zukunftsfähig und nachhaltig zu gestalten, sieht unser Entwurf für das Seven Gardens Areal ein intensiv begrüntes Quartier vor mit einer hohen Aufenthaltsqualität für Mieter, Besucher und Anwohner.

    Rendering: OFB Projektentwicklung GmbH

  • Projektvorstellung im Frankfurter Bankenviertel 12.07.2022

    Im Frankfurter Bankenviertel entsteht das erste Gebäude, dass Begrünung als ganzheitliches Konzept versteht und integriert. Neben intensiver Fassaden- und Dachbegrünung punktet der CANYON auch im inneren: Begrünte Wände, sogenannte „Living Walls“ runden die New Work Atmosphäre ab. Damit erschließt der Münchner Projektentwickler CV Real Estate nach den Plänen von KSP Engel das letzte Entwicklungsgrundstück an der Mainzer Landstraße. Der bis 2026 entstehende CANYON markiert mit seinem knapp 60 Meter hohen Turm die Ecke Weserstraße/Mainzer Landstraße und liegt damit im Herzen des Frankfurter Central Business District. Anhand der natürlichen Fassadenbegrünung und der Mischnutzung des Gebäudes durch Büros, Gastronomie, Künstler-Ateliers und Ladenflächen, entsteht eine gelungene Kombination aus New Work-Atmosphäre und einem Ort, an dem man verweilen, einkaufen oder einen Kaffee genießen kann.

    Rendering: CV Real Estate; bloomimages

  • Tag der Architektur 2022 17.06.2022

    Unter dem bundesweiten Motto „Architektur baut Zukunft“ findet der Tag der Architektur wieder am letzten Juni-Wochenende (25. und 26. Juni) statt. Dieses Jahr sind wir in Hessen mit unserem WinX Tower in Frankfurt vertreten.

    Mit unserer ganzheitlichen Sichtweise und den Blick in die Zukunft haben wir in Frankfurt das ehemalige, unzugängliche Degussa-Areal in einen neuen Stadtteil mit Mischnutzung transformiert. Neben neuen Wegeverbindungen und einem zentralen Platz, ist der Höhepunkt des neuen Maintor-Quartiers unser Büroturm WinX. Mit seinen rund 110 Metern ist er Teil der markanten Hochhaus-Silhouette Frankfurts.

    Die Führungen werden am Samstag, den 25. Juni um 13:00 und 15:00 Uhr angeboten. Die Anmeldung erfolgt unter der Email-Adresse pr@ksp-engel.com.

    Fotograf: hiepler, brunier,

Weitere News anzeigen

https://www.ksp-engel.com/media/pages/kontakt/2a17e50846-1611086332/tokarz_hochformat_01_web.jpg

Sebastian Tokarz
Leiter Öffentlichkeitsarbeit

Möchten Sie mehr über die Themen wissen, die uns beschäftigen?

Kontakt aufnehmen